Die Ozonbehandlung

Gerüche können gerade in Fahrzeugen als besonders lästig empfunden werden. Es gibt eine Vielzahl von Situationen in denen sich Geruchsbelästigungen entwickeln.Typische Geruchsursachen sind:

  • Ein gebrauchtes Raucherfahrzeug, dass im Gegenzug günstig erworben wurde.
  • Den geliebten nassen Freund mitgenommen, aber die Hundedecke wurde zu Hause vergessen.
  • Sohn oder Tochter machen ihre erste Ausfahrt mit Kumpels zum nächsten Schnellimbiss. Dabei wird schnell einmal etwas verschüttet und wird nicht ausreichend gereinigt.
  • Der geplatzte Sahnebecher oder die umgefallene Milchtüte nach einem schnellen Einkauf.
  • Das Baby oder die Kinder übergeben sich auf dem Rücksitz bei kurvigem Gelände.
  • Der Eigengeruch des Fahrzeugs.

Sogar nach unseren ausführlichen, professionellen Bakterienreinigungen, ist es möglich, dass eine Duftnote verbleibt. An dieser Stelle lohnt eine nachhaltige Ozon Behandlung. Von der schnellen Parfüm oder Duftbaummethode mit anschließenden Kopfschmerzen raten wir ab. Mit einer Ozonbehandlung werden die Geruchsverursacher bekämpft. Dadurch haben Sie lange Freude an einem geruchsneutralen Fahrzeug. Die Vorgehensweise ist die selbe wie bei der Bakterienreinigung, allerdings mit einem anderen Reinigungsmedium. Besonders wichtig ist, dass die Reinigung den gesamten Fahrzeuginnenraum berücksichtigt. Bei großen Fahrzeugen machen wir, entsprechend des Volumens, einen zweiten Reinigungsdurchgang.